Sollten Sie Ihre Frage hier nicht finden, dann wenden Sie sich bitte direkt an den Support.

Wie kann ich Online-Arbeitszeiterfassung testen?

Hier bekommen Sie einen Goodtime Testaccount. Die Online Arbeitszeiterfassung steht in dem angegebenen Testzeitraum in vollem Funktionsumfang uneingeschränkt zur Verfügung. Das Testen ist kostenlos und unverbindlich. Nach Ablauf der Testzeit läuft Ihr Zeiterfassungskonto ab und die Sache ist für Sie erledigt. Es ist also auch keine explizite Kündigung notwendig. Wir freuen uns natürlich, wenn Ihnen Goodtime gefällt und Sie sich nach dem Testen für die bezahlte Version entscheiden: Sie können dann das Testkonto übernehmen - alle vorhandenen Daten bleiben erhalten. Wir bitten um Verständnis, dass die Testversion nur einmal in Anspruch genommen werden kann.

Kann ich die Zeiterfassung auch als Stempeluhr verwenden?

Ja, die Zeiterfassung kann wie eine Stempeluhr verwendet werden. Jedem Anwender steht auf der Hauptseite eine 'Stoppuhr' zum Einstempeln und Ausstempeln zur Verfügung. Wenn nicht gewünscht wird, dass ein Anwender diese Stempelzeiten nachträglich verändern oder ergänzen kann, dann entfernen Sie bitte das Häkchen bei 'Darf eigene Zeiteinträge ändern' in 'Rollen und Berechtigungen' im Benutzer-Menü. Der Benutzer kann dann die gestempelten Zeiten in der Stundenliste zwar einsehen, aber nicht mehr verändern. Der Zugriff auf die Zeiterfassung kann bei Bedarf auf die firmeneigenen Computer beschränkt werden. Goodtime erfasst die Stempelzeiten genau so sicher und zuverlässig wie eine konventionelle Stempeluhr.

Wie werden die Kosten berechnet?

Die Kosten werden pro Benutzer und Monat berechnet. Die Anzahl der Benutzer wird dabei für jeden Monat separat ermittelt. Der Tag der Abrechnung wird aus organisatorischen Gründen willkürlich an einem beliebigen Tag im Monat durchgeführt. Sie bezahlen also auf keinen Fall mehr als die maximal vorliegende Benutzeranzahl für einen bestimmten Monat.

Sie können einen Anwender in der Benutzeransicht vom Benutzerstatus "aktiv" auf "geschlossen" setzen, wenn dieser zum Beispiel die Zeiterfassung längere Zeit nicht benutzt oder das Unternehmen verläßt. Anwender mit Benutzerstatus "geschlossen" werden nicht verrechnet.

Der erste Monat wird nicht verrechnet, wenn die Zeiterfassung nach dem 1. Tag des Monats angelegt wird. Wenn Sie also ein Konto z.B. am 3. des Monats anlegen, ist auch noch der restliche Monat gratis für Sie. Der letzte Monat wird immer voll verrechnet.

Wie kann ich bezahlen?

Innerhalb der Europäischen Währungsunion können Sie per Banküberweisung bezahlen. Optional steht Ihnen die Bezahlung über PayPal oder per Kreditkarte über PayPal zur Verfügung. Sie erhalten auf elektronischem Weg eine Rechnung. Falls erforderlich, können wir Ihnen auch eine Rechnung per Post zusenden.

Wann muss ich bezahlen? Wann erhalte ich eine Rechnung?

Sie erhalten nach Ablauf eines Jahres eine Rechnung bzw. zum Zeitpunkt der Kündigung. Die Bezahlung erfolgt "auf Rechnung", also im Nachhinein - nach erbrachter Leistung. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir uns vorbehalten in Ausnahmefällen monatlich eine Rechnung zu stellen.

Sind meine Daten sicher?

Die Übertragung Ihrer Daten erfolgt verschlüsselt über HTTPS. Es kommt dedizierte Hardware (extra Server) in einem deutschen Rechenzentrum zum Einsatz. Die Daten werden von zuverlässiger und moderner Enterprise-Software verarbeitet, redundant gespeichert und es werden regelmäßig Backups erstellt. Ihrem Recht auf Datenschutz folgen wir in allen Belangen und natürlich geben wir Ihre Daten keinesfalls an Dritte weiter. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Goodtime Online Arbeitszeiterfassung.

Wie kann ich mein Passwort ändern?

Klicken Sie auf 'Einstellungen' im Kopf der Arbeitszeiterfassung (das kleine Zahnrad rechts oben). Vergeben Sie im Register 'Passwort' ein neues Passwort.

Wie kann ich Goodtime kündigen?

Sie können ganz unbürokratisch online kündigen: Klicken Sie einfach im Kopf der Anwendung auf Ihren Firmennamen und dann auf 'Goodtime kündigen'.

Kündigungsfrist: Sie können jederzeit kündigen. Der Service läuft dann am Ende des aktuellen Monats aus. Wenn Sie also jetzt kündigen würden, würde der Zeiterfassungs-Service noch bis zum Ende dieses Monats laufen.

Was geschieht mit den Arbeitszeitdaten nach der Kündigung?

Die Daten stehen Ihnen weiter 'read-only' online zur Verfügung. Sie können die angelegten Arbeitszeitdaten also auch nach der Kündigung einsehen und herunterladen. Wir behalten uns vor, die Daten nach einer bestimmten Frist nach der Kündigung zu löschen - in diesem Fall sagen wir Ihnen aber vorher per Email Bescheid. Sollten Sie eine komplette Löschung Ihrer Daten wünschen, kommen wir diesem Wunsch natürlich jederzeit nach.